In der KTR-Freistrahlanlage behandeln wir Serienartikel bis zu einer Größe von 4 x 3 Metern. Alle Stahlsorten außer Alu können hier bearbeitet werden. Auch Einzelstrahlungen sind möglich.
Das Spezialgebiet der KTR-Dreherei ist der Formenbau. Hier verarbeiten wir alle Stahlsorten sowie Kunststoffhalbzeuge auf modernen Drehautomaten mit angetriebenen Werkzeugen – in Serien- und Einzelfertigung.
Auch im Bereich des Fräsens ist die KTR besonders auf den Formenbau spezialisiert. Wie in der Dreherei bieten wir Einzel- und Serienfertigung. Dazu nutzen wir leistungsstarke Fräsmaschinen, die CAD/CAM-fähig sind und Freiformen fräsen können.
In unserer Beschichtung werden Lackier- und Nitrolackarbeiten hoch professionell und effizient vorgenommen. Ob Einzelteil oder Serienfertigung: Mit einem Trocknungsschrank und der Möglichkeit spezieller Aufhängungen an einem Förderband sind wir hervorragend ausgestattet.
Intelligente Produkte, laufend weiter entwickelt: Mit Hilfe unserer elektronisch gesteuerten Kunststoffspritzautomaten fertigen wir aus verschiedenen Kunststoffen Einzel- und Serienteile. In unserem eigenen Formenbau arbeiten wir permanent an der Optimierung der hochwertigen Artikel.
Einzelfertigung anspruchsvoller Produkte – kein Problem für die KTR. In unseren Gummispritzautomaten stellen wir aus allen handelsüblichen Elastomeren unterschiedlich große Teile bis zu einem Volumen von fünf Litern her. Unser eigener Formenbau bietet Ihnen den klaren Vorteil, dass wir für Sie individuelle Gummispritzartikel nach Maß produzieren können. Auch besonders interessante Kombinationen mit Kunststoff-Gummi- oder Stahl-Gummi-Verbindungen sind dabei möglich.
Mit unseren Polyurethanmaschinen der neusten Generation können wir selbst komplexe und besonders große Formen befüllen. Dabei nutzen wir hochfeste Polyurethane. Unser Spezialgebiet ist die Verarbeitung von abrieboptimierten Polyurethan. Die Shore-Härte und Farbe passen wir nach Ihren Wünschen an. Über Lasersinterteile realisieren wir hier auch einfachen Formenbau.
Alle handelsüblichen Elastomere wie EPDM, NBR, SBR und viele weitere Materialien verarbeiten wir in unserer Autoklavenfertigung. Hier produzieren unsere KTR-Spezialisten Vollgummiteile bis zu einem Spritzvolumen von 10 Litern, aber auch haltbare und hochwertige Gummi-Metall-Verbindungen.
Auf unseren hochmodernen Wirbelautomaten stellen wir Schnecken bis zu einer Größe von zwei Metern her. Für den Industriebedarf verarbeiten wir dabei die Werkzeugstähle der Sorten 4571 und 2436. Wie in allen anderen Bereichen sind wir auch hier flexibel und realisieren gern Kombinationen nach Ihren individuellen Anforderungen.
Mit 6.000 bar Druck und dreifacher Schallgeschwindigkeit schneidet die KTR Kunststoff, Stahl und Stein – umweltfreundlich und ohne thermische Verformungen per Wasserstrahltechnik. Das umweltfreundliche Verfahren bringt nahezu alle Materialien in die Form, die Sie benötigen. Für härtere Materialien wie etwa Hardox-Stähle ergänzen wir den Wasserstrahl durch ein zusätzliches Abrasivum. So können wir selbst Platten mit einer Stärke von 100 mm sicher und präzise zuschneiden.
Unsere erfahrenen Spezialisten für Werkzeugbau kombinieren solides handwerkliches Können und fortschrittlichste Technologie. Die Kernkompetenzen unseres hoch qualifizierten Teams liegen vor allem im Formenbau, Lehrenbau und Betriebsmittelbau. Mit Hilfe von modernen Fräs- und Drehzentren fertigen wir bei der KTR Werkzeuge für Artikel, die wir selbst entwickeln – wir setzen aber auch Ihre spezifischen Ideen problemlos um.
Je rauer, desto besser: Für optimale Gummi-Metall-Verbindungen ist die Vorbereitung entscheidend. Unsere KTR-Spezialisten behandeln Metalle gründlich vor: Zunächst durch Aufrauen in einer Freistrahlkabine mit einem Spezialkorund-Stahl. So erzielen wir eine besonders große Oberfläche. Anschließend beschichten wir das Material – für die perfekte Verbindung, ob mit Gummi oder Kunststoff.